Close

2. July 2018

#Eisige Kreationen

Wer braucht an heißen Nachmittagen eine kühle Erfrischung und eine kurze genüssliche Auszeit?
Wir alle!

Damit du lange Warteschlangen vor der Eisdiele und ausverkaufte Geschmacksorten vermeiden kannst stellen wir dir hier die perfekte Alternative vor! Wir zeigen dir wie du dir deine eigene Eiskreation zuhause frisch zubereitest, damit du jede sonnige Sekunde draußen genießen kannst. Entdecke schmackhafte Erlebnisse mit den verrücktesten Eissorten.

Ob Milcheis, Sorbet oder Frozen Joghurt: du hast die Wahl!

Zaubere dir mit der Eismaschine deine eigene geschmackvolle Kreation! So kannst du deine exklusive und ausgefallene Eisparty mit Freunden schmeißen, die jedem in Erinnerung bleiben wird. Ohne groß planen zu müssen sorgt die Eismaschine für eine perfekte Atmosphäre an Sommertagen!

Um dir beim Pürieren der frischen Früchte für das Eis zu helfen kannst du dir einen Mixer zulegen. Damit kannst du spontan entscheiden auf welches Früchteeis du Lust hast. Also: alle Früchte und Obstsorten zusammenmixen und damit für den selbstgemachten Touch sorgen. Dann rein in die Eismaschine und den Rest macht sie praktisch von selbst. Während dein Eis cremig gerührt wird kannst du dich in der Sonne bräunen, mit Freunden quatschen oder dein spannendes Buch im kühlen Schatten weiterlesen.

Damit dein Eis oder Frozen Joghurt noch leckerer schmeckt sind Toppings ein absolutes Must-Have –  sowohl geschmacklich als auch fürs Auge. Du kannst dich für bunte frische Früchte wie Erdbeeren, Kiwis, Bananen, Pfirsiche etc. entscheiden. Um dem Ganzen ein wenig Krokant zu verpassen eignen sich Nüsse, Kokosflocken oder sogar Oreo Kekse perfekt. Und als letztes kannst du noch eine leckere Soße über dein Eis gießen. Bei deiner Eisparty kannst du schöne Schüsselchen mit den verschiedensten Toppings füllen, damit jeder deiner Gäste sein Eis individuell gestalten kann.
Super praktisch – es ist gleichzeitig für geschmackliche Neuheiten und Dekoration gesorgt.

Wenn die Eismaschine ihren Job gemacht hat, kannst du das Eis mit deinen Lieben gemütlich löfflen und schon die nächste Eiskreation, die ihr ausprobieren wollt, bequatschen.
Das ist doch ein Traum!

 

Und eine außergewöhnliche Idee für deine Deko: Dein Wohnzimmer, dein Garten oder deine Küche brauchen das passende Make Over für die Party. Mit süßen kleinen Details versetzt du deine Freunde in die richtige Stimmung und kreiserst deine eigene kleine Eiswelt.

Wie wäre es denn mit Cake-Pops? Für diejenigen unter uns, die noch nichts von der Erfindung der amerikanischen Bloggerin Angie Dudley gehört haben: Cake-Pops sind kleine Küchlein am Stiel. Sie werden heutzutage auch Kuchenlollis genannt. Sie schmecken himmlisch und sehen dazu auch noch super niedlich aus. Die Zubereitung ist auch nicht zu kompliziert:
Als erstes musst du 300g Biskuitboden fein zerbröseln und mit 60g Butter, 130g Frischkäse und 100g Puderzucker mit Hilfe eines Handrührgeräts vermischen. Dann ran ans Kugeln formen, diese in Folien einwickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und Schälchen mit bunten Zuckerperlen, Kokosflocken oder Schokostreuseln zubereiten, in die du die Kugeln später tunken kannst. Vorher aber noch weiße oder dunkle Schokolade schmelzen. Dann kannst du jede Kugel anders dekorieren, indem du als Erstes einen Pop Stick in jede Teigkugel steckst, die Kugel dann in die Schokolade tunkst und mit Deko individuell verzierst.

Los geht’s! Hier zeigen wir dir, alles was du brauchst um deine Eisparty zu schmeißen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *